• Startseite1
  • Startseite2
  • Startseite3
  • Startseite4
  • Startseite5
  • Startseite6

Hallo liebes Tierheim Team,

Vor einigen Wochen sind Susi & Strolch bei mir eingezogen.
Die beiden fühlen sich mittlerweile seeehr wohl und werden natürlich ordentlich verwöhnt *grins*.
Während Susi sich von Anfang an gut eingelebt hat und direkt als kleine kuschelige Prinzessin bewiesen hat, hat Strolch einige Zeit gebraucht und hat sich am Anfang nur versteckt und hatte sehr Angst..
Aber durch viel Liebe und Geduld haben wir das gut in den Griff bekommen und jetzt weicht er mir gar nicht mehr von der Seite.
Mittlerweile teilen wir drei uns sogar das Bett ?? 
Die beiden süßen genießen ihr neues Leben und ich bin unbeschreiblich Glücklich diese wundervollen Kätzchen bei mir aufgenommen zu haben.

Viele liebe Grüße senden Christina, Susi und Strolchi

 



 

 

 

Hallo liebes Tierheimteam,
 
ich bin's, Elvis. Seit gut 4 Wochen wohne ich jetzt hier und ich fühle mich pudelwohl. Mein neuer Kumpel Findus und ich haben uns schnell angefreundet. Die ersten Tage wollte ich noch nicht soviel machen und hab tüchtig gefaucht, aber man hat mir viel Zeit gegeben zum eingewöhnen. 
In der zweiten Woche haben Findus und ich manchmal ganz aus Versehen gespielt. Das war so lustig, dass wir mittlerweile jeden Tag die wildesten Rennen durch das Haus machen oder wir raufen uns bis wir zusammen durch die Gegend rollen (oder vom Sofa oder vom Stuhl purzeln). Ich verstecke mich so gerne überall und springe dann auf Findus drauf wenn er an mir vorbei streift, den stört das nicht die Bohne. Auch nicht wenn ich mit seinem Schwanz spiele während er am dösen ist. Er ist schon ein toller Kumpel. 
 
Mein Frauchen sagt ich bin ein kleiner Freuelefant, man würde mich Kilometer weit rennen hören. Keine Ahnung was sie damit meint, aber ich bin halt nicht so der Schleichmeister. Findus kann ganz toll jagen, wenn der auf etwas lauert dann kann der ewig still sitzen und schläg im richtigen Moment zu. Wenn ich sehe, dass sich etwas bewegt, dann muß ich da immer gleich draufspringen und mich dann am besten drauf legen. Ich mag auch so gerne Sachen schleppen, Bänder, Spielsachen oder sogar das Kratzbrett. Mein Frauchen lacht dann immer, aber als ich mal nachts die Katzenangel mit dem Ball die Treppe hochgeschleppt habe, weil ich mit ihr spielen wollte, hat sie geschimpft und gesagt es klingt als ob jemand die Treppe kaputt haut. 
Wenn Findus keine Lust hat zu spielen, dann spielen die Kinder mit mir, manchmal machen wir auch Rennen durch das Haus, das ist lustig. Und wenn mal keiner Zeit hat, dann kann ich die tollsten Spiele alleine spielen, vor allem mit Kartons! Ich liebe Kartons! Wenn es wieder wärmer wird, dann darf ich auch mit Findus zusammen nach draußen, darauf freue ich mich schon. Auf dem Arm war ich schon draußen, weil ich immer versuche durch die Tür zu schlüpfen, werde ich oft vorher hochgehoben. 
Ich hoffe, ihr habt einen kleinen Eindruck meinem meinem Leben hier bekommen, ich finde es hier auf jeden Fall super.
 
Liebe Grüße, 
euer Elvis 
 
 
 

Liebes Team!

Unsere Möppi ist einfach nur grossartig! Sie ist die tollste Katze der Welt und wir lieben sie alle sehr! Sie ist gut angekommen, geniesst das Schmusen und bei "Sonne" streift sie durch die Gärten!
Ich danke Euch für unser neues Familienmitglied!

Macht weiter so!
Alles alles Liebe für Euch und die Fellnasen!
Claudia mit Riaan und Bent
Und MÖPPI

 

Hallo ich bins Helma.
Ich bin jetzt schon seit einigen Wochen in meinem schönen neuen Zu Hause.
Hier fühle ich mich seit meinem ersten Tag katzenwohl.
Hier habe ich Platz zum Spielen und viele Schlafmöglichkeiten.

Mein Frauchen ist immer sehr liebewohl zu mir und schmust so oft es geht mit mir was mir sooo gut gefällt.
Hier habe ich super Aussichten auf die Welt.
Mir gefällt es super gut hier und ich habe mich sehr gut eingelebt.

Viele liebe Grüße an das Tierheimpersonal und an die vielen Schmusetiere im Tierheim
von Helma und Denise Wendt

 

 

 

 

Hallo Team vom Tierheim Emden,

Wir haben jetzt Emma eine Woche bei uns und es klappt alles wunderbar.
Sie hat sich gut eingelebt, jetzt warten wir noch ein paar Tage, dann gehen wir mal in den Garten.

Lieben Gruß

02.12.15 Hallo Team vom Tierheim Emden,
 
Hier eine Nachricht von Eurer ehemaligen Bewohnerin Emma. Bin jetzt schon 5 Wochen in meinem neuen Zuhause und habe alles für mich eingerichtet. Das Haus ist groß genug um mich darin wohlfühlen zu können, das Futter ist in Ordnung, die Schlafgelegenheiten passen auch. Ab und zu nerven die Mitbewohner Doris und Michael, sie wollen ständig mit mir schmusen, ich habe dafür nicht immer Zeit und Lust. Sonst kommen wir aber gut miteinander aus.
Die Außenumgebung erkunde ich langsam, ich habe sogar einen Artgenossen im Garten entdeckt und Ihn erfolgreich zum Rückzug bewegt. Demnächst bekommen ich einen eigenen Zugang nach draussen, nur für mich!
 
Ich grüße Euch und meine ehemaligen Mitbewohner im Tierheim, was macht der Neubau? Meldet Euch mal.
Emma