• Startseite1
  • Startseite2
  • Startseite3
  • Startseite4
  • Startseite5
  • Startseite6

 

Hallo liebes Tierheim-Team,

 

mittlerweile sind etwa sechs Wochen vergangen, seit wir unseren Eddy abgeholt haben. Vom ersten Moment an haben wir ihn tief in unser Herz geschlossen. Nachdem er vier Wochen überstanden hat, die er im Haus verbringen musste, bewegt er sich nun auch viel im Freien. Dabei hat er schon so manches Abenteuer erlebt.

Seine Eskapade, die ihn auf das Dach der Nachbarn führte (siehe Foto), ging glücklich aus. Wir hoffen aber, dass ihm das kurz nach der Aufnahme niederstürzende halbe Dutzend Raben klargemacht hat, dass der Luftraum besser den Vögeln vorbehalten ist. Für die Menschennerven wäre es jedenfalls besser.

Da ist den Katzeneltern doch etwas lieber, wenn er abends seinen nicht ganz so luftigen Lieblingsplatz auf dem Schrank einnimmt.

 

Ansonsten macht er halt Katzendinge, trifft sich im Garten mit Artgenossen oder Igeln und legt auch schon ab und zu Mäusegeschenke vor die Tür. Eddy macht den Eindruck, als fühle er sich rundherum pudelwohl und wir denken, er ist zufrieden mit uns.

Wir sind vollkommen glücklich mit dem kleinen Racker und freuen uns, dass wir mit ihm das große Los gezogen haben.

 

Mit vielen Grüßen und herzlichem Dank für Ihre wertvolle Arbeit!

 

Kerstin und Hinrich D.

 


 

 

 

 

Hallo liebes Tierheim Emden Team,

 

Jetzt ist es schon fast 2 Monate her, dass eure Nantke bei uns einziehen durfte. Nantke hat bei uns den Namen „Isy“ bekommen.

 

Sie ist eine sehr aufgeweckte, neugierige und verschmuste Katze.

Sie hat sich direkt mit ihrer Mitbewohnerin Lola angefreundet und tägliches toben und kuscheln bleibt bei den beiden nicht aus.

 

Auch tägliches kuscheln zu uns gehört schon zum Alltag dazu.

 

Sie hat sich super eingelebt und wir würden vermuten, sie fühlt sich super wohl.

 

Ganz liebe Grüße.

 


 

 

 


 

Hallo liebes Team,

wir wollten euch nur Mal Kurz berichten das die beiden Racker sich wunderbar eingelebt haben. Sie machen zwar sehr viel Blödsinn aber sie bringen uns auch täglich zum lachen. Wir, als Familie möchten die beiden in unserem Leben nicht mehr missen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Familie G.

Und natürlich Sunny und Balou

 


 

 

 



Willow (die früher Nadia hieß) hat sich ihr neues Zuhause gleich von allen Seiten genau angeschaut - auch von oben! Sie ist nämlich heimlich ein Äffchen, das keiner Klettergelegenheit widerstehen kann.
Mit ihrer Mitbewohnerin Ivy versteht sie sich (nach etwas anfänglicher Skepsis) mittlerweile richtig gut. Meistens verbringen sie die Tage gemeinsam auf dem Balkon. Zu Willows Hobbys gehören neben dem Klettern besonders das Lauftraining durch alle Zimmer um 6 Uhr morgens, das Vögelbeobachten und das Singen im Flur. Willow hat ganz schnell ihren Platz in der Familie behauptet und wir fühlen uns alle pudelwohl mit ihr.

 

 

 

 

 


 

Moin zusammen,

 

wir wollten uns einmal melden. Nun wohnt Nio schon seit einigen Wochen bei uns. Er hat sich gleich gut eingelebt.

Als er hier ankam war er gar nicht scheu und hat sich gleich erstmal ans futtern gemacht und danach das Haus erkundet.

Abends lag er schon bei unserer Tochter mit im Bett am Fußende und hat wohlig vor sich hin gebrummt :)

Er ist ein sehr neugieriges aber auch freches Tier ;). Freundet sich gerade mit unseren Wellis und dem Nymphensittich an.

Nio hält sich immer gern in unsere Nähe auf und ist sehr zutraulich. Wir möchten Nio gar nicht missen.

 

Lieben Dank und ganz liebe Grüße