• Startseite1
  • Startseite2
  • Startseite3
  • Startseite4
  • Startseite5
  • Startseite6

Im Tierheimalltag ist es unmöglich, jedem Tier die Aufmerksamkeit schenken zu können, die es eigentlich benötigt. Ob es kraulen, schmusen oder spielen ist, auch Katzen möchten beschäftigt werden und Zuneigung bekommen. Deshalb freuen wir uns über Jede und Jeden, der/die sich dafür interessiert, sich mit unseren Samtpfoten zu beschäftigen. 

Gerade wenn die Katzen mit der Tierheimsituation nicht gut zurecht kommen, ist es für diese Tiere hilfreich, wenn sie jemand regelmäßig besucht und sich Zeit für sie nimmt. Genau so ist es für unsere scheueren und ängstlicheren Katzen wichtig, dass sie regelmäßig Menschenkontakt haben, um sich langsam daran zu gewöhnen. 

Doch nicht nur die Tiere von den Besuchen, denn auch für Sie kann es interessant sein, die Tiere in ruhiger Atmosphäre kennen zu lernen. Man erfährt viel über das Verhalten der Tiere und es können sich mit der Zeit richtige Freundschaften entwickeln. Durch ihre "Arbeit" mit dem Tier, können Sie dazu beitragen, dass die Katze zugänglicher für Menschen wird und schneller ein passendes Zuhause bekommt. 

Auch Kinder sind herzlich Willkommen. Sie benötigen jedoch eine Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten.

Darüber hinaus müssen alle Katzenkrauler eine gültige Tetanusimpfung haben und diese auch nachweisen können. Bitte bringen Sie bei der Anmeldung Ihren gültigen Personalausweis mit.

 

Unsere Katzenkrauler Zeiten sind: Dienstags, Donnerstags und Samstags von 15-17:30 Uhr