• Startseite1
  • Startseite2
  • Startseite3
  • Startseite4
  • Startseite5
  • Startseite6

Urlaub, Fest, Krankenhausaufenthalt oder sonstige Umstände bringen Sie in die Situation Ihr geliebtes Tier unterbringen zu müssen? Wir bieten Ihnen eine kompetente Hilfe.
Sie können Ihr Tier bei uns zur Pflege in die Pension geben. Und das mit dem guten Gefühl, dass es Ihrem vierbeinigen Freund gut geht.

Hund
pro Tag: 15,00 €,
je weiterer  Hund 13 € (wenn beide in einem Zwinger untergebracht werden können)
Bitte bedenken Sie, dass wir Ihr Tier nur dann in Pflege nehmen, wenn folgende Bedingungen stimmen:

Um andere Tiere nicht zu gefährden, müssen die Pflegetiere einen gültigen Impfpass haben. Diesen legen Sie bitte vor, wenn Sie das Tier bei uns in Pension geben.

Bitte überprüfen Sie den Impfstatus möglichst schon bei der Reservierung!
Folgende Impfungen:

    • 8-fach mit Tollwut ca. 4 Wochen vorher
    • Flohschutz muß vorhanden sein
    • 2 Wochen vor Pensionsbeginn sollte der Hund entwurmt sein

Für Hunde sollte eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Für Schäden, die sie im Tierheim anrichten, muß der Besitzer aufkommen (z.B. das Zerkauen der Zwingereinrichtung!)


Katze
pro Tag: 15,00 €
je weitere Katze 13 € (wenn beide in einem Gehege untergebracht werden können)

Bitte bedenken Sie, dass wir Ihr Tier nur dann in Pflege nehmen, wenn folgende Bedingungen stimmen:
Um andere Tiere nicht zu gefährden, müssen die Pflegetiere einen gültigen Impfpass haben. Diesen legen Sie bitte vor, wenn Sie das Tier zu uns in Pension geben.

Bitte überprüfen Sie den Impfstatus möglichst schon bei der Reservierung!
Folgende Impfungen (mindestens 4 Wochen vorher erfolgt sein):

    • Katzenseuche
    • Katzenschnupfen

Flohschutz muß vorhanden sein.
Entwurmung sollte 2 Wochen vorher gemacht sein.
Geschlechtsreife Katzen und Kater müssen kastriert sein.


Im Preis inklusive ist

    • die Verpflegung
    • die Unterkunft in beheizten Boxen mit Außenzwinger
    • die Unterkunft ist mit speziellen Hundedecken eingerichtet
    • die Möglichkeit einer tierärztliche Betreuung (sofern diese unerwartet erforderlich wird - Behandlungskosten nicht inklusive!)
    • der tägliche Auslauf mit Gassigängern (besondere Erklärung nötig, wenn nicht gewünscht!) und Freilauf im Außengehege